TRE in der Flüchtlingsarbeit

TRE eignet sich für alle Menschen, die kulturelle Massentraumata wie Krieg, Vertreibung und Flucht erlebt haben. Häufig ist das Hilfsangebot "Einzelberatung", als bekanntes nützliches Verfahren in der Kultur, aus der die Flüchtlinge kommen, nicht verankert. Die Sprachbarrieren sind zudem meist sehr hoch und die Wirksamkeit von Einzeltherapie dadurch manchmal eher gering.

 
TRE wirkt ohne Sprache! und kann schnell und einfach für Einzelne oder Gruppen hochwirksam als ein Hilfsangebot in der Flüchtlingsarbeit eingesetzt werden. Stress und Spannung kann abgebaut werden, traumatische Erfahrungen können mit anderen zusammen geteilt und aufgelöst werden. Miteinander und nicht allein sein, Tun und nicht darüber sprechen, fühlen und nicht analysieren; das ist das Besondere an dieser Arbeit. 

Für individuelle Angebote nehmen Sie sehr gern mit mir Kontakt auf. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!